Bhagwan, Krishnamurti, C.G.Jung und die Psychotherapie

From The Sannyas Wiki
Revision as of 15:39, 19 May 2019 by Dhyanantar (talk | contribs)
(diff) ← Older revision | Latest revision (diff) | Newer revision → (diff)
Jump to: navigation, search


Amrito beschreibt seine dramatische Begegnung mit J. Krishnamurti und die sich daraus ergebenden Fragen, die für ihn (und für uns) von existenzieller Bedeutung sind: Was ist ein Meister? Worin besteht die (in Westen weithin unbekannte) Meister-Schüler-Beziehung? Welche Rolle spielen darin Hingabe, Abhängigkeit und Liebe? Dem einsamen kompromißlosen Weg Krishnamurtis steht konträr gegenüber das Leben und Wirken Bhagwan Shree Rajneeshs, der in zahlreichen Kommentaren zu Krishnamurtis Person und Lehre Stellung genommen hat.
Es kommt zu euner Art Dialog zwischen den beiden großen Erleuchteten. In diesen Dialog finden wird auch Foudraine (alsSannyasin) und seiner Freund Jonathan widerm der seinen Weg auch ohne Meister geht. Schließlich fragt Amrito nach der Beziehung, die C.G. Jung und die Psychotherapie zu den östlichen Erleuchtungswegen haben, Jungs eigene Entwicklung geriet an Grenzen, als er 1939 der Möglichkeit einer Begegnung mit Bhagwan Ramana Maharshi auswich.
author
Sw Deva Amrito
language
German
notes
Translated from Dutch bei Hildegard Höhr

editions

Du-bkjudp01.jpg

Bhagwan, Krishnamurti, C.G.Jung und die Psychotherapie

Year of publication : 1983
Publisher : Synthesis Verlag
ISBN 3922026206 (click ISBN to buy online)
Number of pages : 220
Hardcover / Paperback / Ebook : P
Edition notes :