Bhagwan - Die Deutschen und der Guru (2020)

From The Sannyas Wiki
Jump to: navigation, search
Bhagwan - Die Deutschen - title.jpg
Bhagwan - Die Deutschen - Presse.WDR.de - 1 Bhagwan Die Deutschen 704 - Moritz Boerner mit Bhagwan - ca 1978.jpg
A feature documentary interviewing present day sannyasins and an ex-sannyasin about the phenomenon of sannyas in Germany. Main interviewee is Sw Ramateertha, then, and now, leader of the Osho Uta meditation centre in Cologne.
Has some unique historical footage.
Filmfestival Cologne :
This documentary by Jobst Knigge tells the fascinating story of the the rise and fall of the Indian guru Bhagwan for the first time from the point of view of his German followers. What did they see in the man they worshipped and called Osho? The Sannyasin tell their very personal stories about ecstatic meditation, free love, power and violence, but also about happiness and disappointment, and about the building of a true empire of discos and restaurants all over Germany.
Presse.WDR.de :
In den 80erJahren färbte sich das Belgische Viertel in der Kölner Innenstadt plötzlich bunt. Wie aus dem Nichts tauchten junge, in verschiedene rot-, orange- und lila Töne gekleidete Menschen auf und mieteten Wohnungen und Geschäftsräume. Alle trugen sie ein Amulett mit dem Bildnis eines indischen Mannes an einer hölzernen Perlenkette um den Hals. Sie hatten merkwürdige Namen wie Ramatherta, Surabhi oder Nandano. Und sie nannten sich “Sannyasin”.
Diese Sannyasin waren Anhänger des indischen Gurus Bhagwan Shree Rajneesh, der aus einem Ashram in Poona eine Lehre der Selbstfindung durch Meditation, Sex und Hingabe verbreitete. Das traf den Nerv der sinnsuchenden Jugend in der alten Bundesrepublik. Und bald gab es Kommunen des Gurus im ganzen Land.
Um diese Gemeinschaften herum entstand in Köln, Berlin, Hannover und München ein regelgerechtes Imperium aus Diskotheken, vegetarischen Restaurants, Therapie-, Meditations- und Yogazentren. Die Sannyasin kauften zahlreiche Häuser in den Innenstädten und ein Schloss in Bayern. Sie gründeten Geschäfte, Agenturen, Umzugsunternehmen. Die Geschichte der deutschen Anhänger Bhagwans wurde innerhalb kürzester Zeit zu einem wirtschaftlichen Triumph – endete aber kurz darauf für viele dennoch in großer Enttäuschung. Was war passiert?
Erstmals erzählen die deutschen Jünger Bhagwans selbst ihre Geschichte - und damit auch die Geschichte der größten neureligiösen Bewegung der deutschen Nachkriegszeit. Mit großer Offenheit berichten sie packend von ihrer Faszination für die Lehren des Gurus. Warum sie alles stehen und liegen ließen, um Osho, wie sie ihren Meister nannten, erst nach Indien und dann in die USA zu folgen.. Warum es sie nicht störte, das sie alles teilen und mit dem Nötigsten auskommen mussten, während Bhagwan sich mit teuren Uhren, aufwendigen Glitzer-Roben und einer Rolls-Royce-Flotte von 93 Fahrzeugen schmückte. Und was mit ihnen geschah, als das Imperium des „heiligen Mannes“ durch Machtmissbrauch, Gier und Gewalt krachend implodierte.
Aired: German broadcaster ARD, Feb 15, 2021, 23:20 and Feb 16, 2:35
Also aired as a there part documentary titled Ekstase statt Askese - Bhagwan in Köln
Folge 1: Ekstase: „Lebe deinen Traum!“ - WDR 5 Tiefenblick, 1/3, 22.05.2021, 13.30-14.00 and 23.05.2021, 18.30-19.00
Folge 2: Schock: Vertreibung aus dem Paradies - WDR 5 Tiefenblick, 2/3, 29.05.2021, 13.30-14.00 and 30.05.2021, 18.30-19.00
Folge 3: Alltag: Willkommen im Mainstream - WDR 5 Tiefenblick, 3/3, 05.06.2021, 13.30-14.00 and 06.06.2021, 18.30-19.00
language
German
released
Filmfestival Cologne, October 2, 2020, 19:00h - Filmpalast 1 - team present
length
1 h 29 min

credits

credits mentioned at Filmfestival Cologne
Director: Jobst Knigge ]
Producers: Fabian Motz, Loraine Blumenthal
Executive Producers: Stefan Mathieu, Katrin Sandmann
Cinematography: Jean Schablin
Editing: Stefanie Reichel
Music: Hush Hush
Sound: Julius Hofstädter
Domestic Sales: WDR
credits in the film at mediathekview.de
Kamera: Jean Schablin
Ton: Alexander Pohl
Schnitt: Stefanie Reichel
Musik: Hush Hush
Tonmischung: Julius Hofstädter
Farbbearbeitung: Johannes Hilser
Wisschenschaftliche Beratung: Prof. Dr. Martin Papenheim
Archivrecherche: Michael H. Gerloff
Archiv: Osho International Foundation
Produktion: Fabian Motz; Loraine Blumenthal
Produzenten: Stefan Mathieu; Katrin Sandmann
Produktionsleitung WDR: Wolfram Gumbert-Brewitt
Redaktion: Chritiane Hinz (WDR); Jutta Krug (WDR); Jens Stubenrauch (rbb)
Eine Produktion von Kobalt
Im auftrag des WDR1 und RBB
© WDR1 2021

see also

WDR: Ekstase statt Askese - Bhagwan in Köln
At Filmfestival Cologne
At ARDmediathek.de
At Presse.WDR.de
The Neo-Sannya Movement in Western Germany in the 1970s and 1980s Ruhr Universität Bochum - Center for Religious Studies (CERES)
OshoFilmArchive catalog no : OFA00,137
Ramateertha über die Doku "Bhagwan - Die Deutschen und der Guru" UTA Cologne: Osho heute on YouTube



still gallery

  • still 0h 00m 00s.

  • still 0h 00m 04s.

  • still 0h 02m 14s.

  • still 0h 02m 20s.

  • still 0h 03m 02s.

  • still 0h 03m 58s.

  • still 0h 04m 31s.

  • still 0h 04m 39s.

  • still 0h 04m 48s.

  • still 0h 04m 56s.

  • still 0h 05m 06s.

  • still 0h 05m 13s.

  • still 0h 05m 55s.

  • still 0h 06m 19s.

  • still 0h 07m 37s.

  • still 0h 07m 49s.

  • still 0h 10m 59s.

  • still 0h 11m 24s.

  • still 0h 12m 20s.

  • still 0h 12m 50s.

  • still 0h 13m 27s.

  • still 0h 14m 14s.

  • still 0h 16m 35s.

  • still 0h 18m 14s.

  • still 0h 18m 52s.

  • still 0h 19m 06s.

  • still 0h 19m 24s.

  • still 0h 20m 29s.

  • still 0h 21m 23s.

  • still 0h 23m 13s.

  • still 0h 24m 35s.

  • still 0h 30m 24s.

  • still 0h 31m 02s.

  • still 0h 31m 19s.

  • still 0h 31m 44s.

  • still 0h 32m 03s.

  • still 0h 32m 32s.

  • still 0h 33m 22s.

  • still 0h 33m 47s.

  • still 0h 34m 00s.

  • still 0h 34m 05s.

  • still 0h 34m 18s.

  • still 0h 35m 55s.

  • still 0h 36m 30s.

  • still 0h 38m 57s.

  • still 0h 39m 21s.

  • still 0h 41m 21s.

  • still 0h 42m 48s.

  • still 0h 43m 24s.

  • still 0h 43m 45s.

  • still 0h 46m 22s.

  • still 0h 51m 14s.

  • still 0h 51m 18s.

  • still 0h 51m 42s.

  • still 0h 52m 59s.

  • still 0h 53m 01s.

  • still 0h 54m 16s.

  • still 0h 56m 56s.

  • still 0h 58m 36s.

  • still 0h 59m 59s.

  • still 1h 00m 35s.

  • still 1h 00m 45s.

  • still 1h 13m 12s.

  • still 1h 18m 35s.

  • still 1h 18m 40s.

  • still 1h 18m 52s.

  • still 1h 19m 55s.

  • still 1h 20m 04s.

  • still 1h 21m 06s.

  • still 1h 27m 28s.

  • still 1h 27m 42s.

  • still 1h 27m 44s.

  • still 1h 27m 56s.

  • still 1h 28m 03s.

  • still 1h 28m 15s.

  • still 1h 28m 26s.

  • still 1h 28m 34s.

  • still 1h 28m 41s.