Autobiographie

From The Sannyas Wiki
Jump to: navigation, search


Viele erinnern sich an Osho vielleicht nur in Zusammenhang mit seinen 92 Rolls-Royce, die Mitte der 80er Jahre durch die Weltpresse gingen. Manch anderer nennt ihn immer noch den Sex-Guru. Zum ersten Mal erscheint nun im Taschenbuch eine Autobiografie, in der Osho selbst sein Leben und Werk beschreibt. Zusammengestellt aus über 5000 Stunden seiner täglichen Vorträge, ergibt sich hier ein überrraschendes Bild, selbst für Leser, die mit Oshos Werk schon vertraut zu sein glauben.
Jetzt kann man alles von ihm selbst lesen, von dem einzigen Menschen, der wirklich die ganze Geschichte kennt. Osho ist 1990 verstorben. Er stammte aus Indien und war Universitätsprofessor, bis er zu einem der bekanntesten spirituellen Lehrer des vergangenen Jahrhunderts wurde. Das von ihm begründete Meditationszentrum in Poona zieht auch heute noch Zehntausende Besucher aus aller Welt an.
translated from
English : Autobiography of a Spiritually Incorrect Mystic
Translated by ?.
notes
Previously published as Autobiographie eines spirituellen Provokateurs.
time period of Osho's original talks/writings
(unknown)
number of discourses/chapters


editions

3042 sml.jpg

Autobiographie

Year of publication : 2005
Publisher : Ullstein Taschenbuch Verlag
Edition no. : 1
ISBN 3-548-74252-1 (click ISBN to buy online)
Number of pages : 560
Hardcover / Paperback / Ebook : P
Edition notes :